Corona-Krise

Ich wollte mich persönlich eigentlich nicht öffentlich zu diesem Thema äußern, aber irgendwie hat mir mein gesunder Menschenverstand schon von Anfang an über die Auswirkungen der Corona-Krise zweifeln lassen und ob die getroffenen Maßnahmen richtig sind. Dazu kommt, dass angeordneten Maßnahmen immer absurdere Ausmaße annehmen und dabei wichtige Fakten nicht beachtet werden.

Corona-Krise
Albert Camus, Die Pest, 1947

Für mich gibt es einfach viel zu viele offene Fragen, wie z.B. wie viele Intensivbetten sind den derzeit belegt, wie sieht es mit den verfügbaren Kapazitäten aus? Da ja wohl nur 5% der infizierten möglichweise künstlich beatmet werden müssen, würde ich interessieren wieviele den von den in Deutschland 58654 infizierten (Stand 29.03.2020) künstlich beatmet werden müssen? Ist der Corona Virus so viel schlimmer als die Grippe, an der immerhin 2020 bis jetzt schon 365 Menschen gestorben sind? Stehen die getroffenen Maßnahmen überhaupt im Verhältnis? Immerhin werden wir in unseren Grundrechten eingeschränkt, das Grundgesetz soll geändert werden und unsere Bewegungsdaten werden von den Providern an die EU-Kommission weitergegeben und das in Zeiten von DSGVO und egal ob man infiziert ist oder nicht und natürlich ohne Nachricht vom Provider. Zudem werden die Menschen in eine massive Panik versetzt, hamstern was das Zeugs hält.

Selbst die Wirtschaftlichen Schäden, welche die Ausgangssperren und die Schließung ganzer Wirtschaftszweige mit sich bringen sind überhaupt nicht abschätzbar. Hier werden über 700 Milliarden EUR als Hilfspakete in der Corona-Krise vom Bund zur Verfügung gestellt. Geld was wir nicht haben und dazu die Schuldenbremse ausgesetzt werden musste. Schlimmer aber wird die Tatsache sein, dass es unzählige Firmen das Genick brechen wird und wir maßiv steigenen Arbeitslosen rechnen müssen. Steht das alles im Verhältnis?

Eine sehr gute Webseite für weitere Informationen könnt ihr hier finden.

Corona-Krise

Hier ein Video von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim

Quelle: Video von Dr. Bodo Schiffmann Schwindelambulanz Sinsheim

Hier noch den Link zum YouTube Kanal von der Schwindelambulanz Sinsheim von Herr Dr. Bodo Schiffmann

Hier noch ein paar Fakten:

Europäisches Sterblichkeitsbulletin Woche 12, 2020

Auszug der Webseite EuroMOMO. Der folgende Test wurde per Google Übersetzer vom englischen ins deutsche übersetzt.

Die gepoolten Schätzungen der Gesamtmortalität zeigen insgesamt normale erwartete Werte in den teilnehmenden Ländern. In Italien ist jedoch eine erhöhte Übersterblichkeit festzustellen.

Daten aus 24 teilnehmenden Ländern oder Regionen wurden in die gepoolte Analyse der Gesamtmortalität in Europa dieser Woche einbezogen.

Die Anzahl der Todesfälle in den letzten Wochen sollte mit Vorsicht interpretiert werden, da Anpassungen für verspätete Registrierungen möglicherweise ungenau sind. Darüber hinaus können die Ergebnisse gepoolter Analysen je nach den in den wöchentlichen Analysen enthaltenen Ländern variieren. Gepoolte Analysen werden angepasst, um Abweichungen zwischen den eingeschlossenen Ländern und Unterschiede in der lokalen Verzögerung bei der Berichterstattung zu berücksichtigen.

Hinweis zur COVID-19-bezogenen Mortalität als Teil der von EuroMOMO gemeldeten Gesamtmortalitätszahlen

In den letzten Tagen hat der EuroMOMO-Hub viele Fragen zu den wöchentlichen Gesamtmortalitätsdaten und dem möglichen Beitrag einer COVID-19-bezogenen Mortalität erhalten. Einige fragen sich, warum in den gemeldeten Sterblichkeitszahlen für die von COVID-19 betroffenen Länder keine erhöhte Mortalität beobachtet wird.

Die Antwort lautet, dass eine erhöhte Mortalität, die hauptsächlich auf subnationaler Ebene oder in kleineren Schwerpunktbereichen auftreten und / oder sich auf kleinere Altersgruppen konzentrieren kann, auf nationaler Ebene möglicherweise nicht nachweisbar ist, insbesondere nicht in der gepoolten Analyse auf europäischer Ebene der große Nenner der Gesamtbevölkerung. Darüber hinaus verzögert sich die Registrierung und Meldung von Todesfällen immer um einige Wochen. Daher müssen die EuroMOMO-Sterblichkeitszahlen der letzten Wochen mit einiger Vorsicht interpretiert werden.

Obwohl eine erhöhte Mortalität in den EuroMOMO-Zahlen möglicherweise nicht sofort erkennbar ist, bedeutet dies nicht, dass in einigen Gebieten oder in einigen Altersgruppen, einschließlich der Mortalität im Zusammenhang mit COVID-19, keine erhöhte Mortalität auftritt.

Quelle: https://www.euromomo.eu/index.html
Quelle: https://www.euromomo.eu/index.html

Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind

Corona: “Die Epidemie, die nie da war” – Dr. med. Claus Köhnlein

Bildet euch eure eigene Meinung. Glaubt nicht immer alles, sondern hinterfragt auch mal den Aussagen der so genannten Experten oder Politiker.

Euer Thomas

3 Antworten auf „Corona-Krise“

  1. Update vom 07.04.2020

    Der Brief ist sehr ausführlich und fasst die einzelnen Kritikpunkte am Vorgehen bei dem Shutdown zusammen. Sie äußert scharfe Kritik an der fehlenden Verhältnismäßigkeit der Massnahmen und stellt fest, dass für die Anordnungen die rechtliche Grundlage fehlt.
    In Ihrer Ausarbeitung nimmt Sie ausführlich dazu Stellung, warum die von den Landesregierungen, Städten und der Bundesregierung getroffenen Anweisungen, eklatant verfassungswidrig sind.
    Sie nimmt ausführlich Bezug zu den Verstößen gegen das Grundgesetz, Infektionsschutzgesetzes, Strafgesetzbuch und den Bürgerrechten.
    In sehr klaren Worten greift Sie die fehlende Verhältnismäßigkeit der getroffenen Massnahmen an.
    Sie macht klar, dass man nicht 99% der Bevölkerung einsperren darf und kann.
    Sie erklärt warum die Schließungen von Geschäften nicht rechtmäßig ist.
    SIe beschäftigt sich mit dem Thema der freien Berufsausübung und berichtet, dass Bussgelder oder Haft bei Menschen, die sich nicht an die Ausgangssperre halten. Rechtswidrig sind.
    Sie weist darauf hin, dass Diffamierungen und Meldung von Nachbarn eine Rechtswidrigkeit darstellen.
    Frau Bahner fordert den sofortigen Stop aller Beschränkungen und weist darauf hin, dass sich niemand daran halten muß, da die Vorschriften gegen geltendes Recht verstoßen.
    Es wird klar gemacht, welche wirkungsvollen Massnahmen möglich sind auch ohne gegen geltendes Recht zu verstoßen.
    Sie erläutert die wichtige Rolle der Gesundheitsämter bei der Eindämmung von Epidemien.
    Frau Bahner erklärt, alle getroffenen Anordnungen seien nicht rechtmässig und von daher unwirksam.
    Die Anwältin erläutert welche Strafrechtlich relevanten Folgen dies für Politiker oder Ordnungsbehörden wie Polizisten haben könnte.

    https://swprs.org/anwaeltin-beate-bahner-der-shutdown-ist-verfassungswidrig/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.