Warum benötige ich ein DESLock Administratorkennwort?

Wenn Sie Full Disk Encryption auf einem eigenständigen System starten (eines, das nicht von einem Enterprise Server verwaltet wird), werden Sie aufgefordert, eine Administratorkennwortdatei zu speichern. Warum benötige ich ein DESLock Administratorkennwort?

Dieses Passwort hat verschiedene Zwecke:

  1. Als Notfallpasswort zu fungieren, wenn Sie Ihre normalen Anmeldedaten für den FDE-Benutzer vergessen haben.
  2. Bereitstellung der Möglichkeit, die Entschlüsselung einer vollständigen verschlüsselten Festplatte zu starten.
  3. Zur Verwendung mit unserer Wiederherstellungssoftware im Falle eines Windows-Fehlers.

Der Standarddateiname der Admin-Passwortdateien ist entweder ‘adminpassword.txt’ (4.6.4 und früherer Client) oder ‘adminpassword.htm’ (4.6.6 oder neuer).

Aufgrund der Wichtigkeit dieser Passwortdatei sollten Sie diese an einem sicheren Ort aufbewahren. Es sollte jedoch NICHT auf dem Computer selbst oder im verschlüsselten Speicher gespeichert werden, da diese im Falle eines Problems mit dem System zugänglich sein muss.

Möglicherweise möchten Sie eine gedruckte Kopie der Kennwortdatei für den Speicher erstellen. Der neueste DESlock + Client enthält die Möglichkeit, die Datei beim Starten der Verschlüsselung zu drucken.

Das in der Datei enthaltene Passwort ist mit dem Benutzernamen ‘admin’ ohne Anführungszeichen verknüpft.

Die Verwendung des Admin-Logins ähnelt einem normalen Benutzer. Wählen Sie einfach wie gewohnt “Start System” vom blauen DESlock + Bootloader-Bildschirm aus, aber geben Sie den Benutzernamen als “admin” ohne Anführungszeichen und das Passwort aus Ihrer Admin-Passwort-Datei ein.

Hinweis: Alle Kennwörter für die vollständige Festplattenverschlüsselung unterscheiden zwischen Groß- und Kleinschreibung.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihr Administratorpasswort sicher zu verwahren. Entschlüsselungs- und Wiederherstellungsvorgänge erfordern dieses Kennwort.

DESlock kann Ihr Passwort bei Verlust nicht wiederherstellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere