USB Anschlusstypen, Übertragungsgeschwindigkeiten und Alternate Mode

Universal Serial Bus (USB) – Anschlusstypen, Übertragungsgeschwindigkeiten und Alternate Mode

USB Anschlusstypen, Übertragungsgeschwindigkeiten und Alternate Mode

Seit der Einführung von USB 1.1 im Jahr 1998 gab es mehrere Revisionen, die immer höhere Übertragungsgeschwindigkeiten und mehr Leistung für Peripheriegeräte ermöglicht haben:

NameProtokollMaximale DatenübertragungsrateMaximale Nutz-Datenrate
Low-SpeedUSB 1.01,5 MBit/s> 1 MB/s
Full-SpeedUSB 1.112 MBit/s~ 1 MB/s
Hi-SpeedUSB 2.0480 MBit/s~ 35 MB/s
SuperSpeedUSB 3.05 GBit/s~ 450 MB/s
SuperSpeed+USB 3.110 GBit/s~ 1.100 MB/s
Thunderbolt3Thunderbolt340 GBit/s~ 5 GB/s

USB 3.0 wird zu USB 3.1 Gen 1

Seit Kurzem werden USB 3.0-Anschlüsse mit einer maximalen Datenübertragungsrate von 5 Gbps als USB 3.1 Gen 1 eingestuft. Die neuen USB 3.1-Anschlüsse mit 10 Gbps werden als USB 3.1 Gen 2 klassifiziert.

> USB 3.0 wird zu USB 3.1 Gen 1 (max. Datenübertragungsrate von 5 Gbps)
> USB 3.1 wird zu USB 3.1 Gen 2 (max. Datenübertragungsrate von 10 Gbps)

Verschiedene Formfaktoren von USB-Steckern

USB Anschlusstypen, Übertragungsgeschwindigkeiten und Alternate Mode

USB-Standard Typ C im Detail

Der seit 2014 erhältliche USB-Standard Typ C bringt wichtige Verbesserungen für die weit verbreitete USB-Schnittstelle mit. Der Typ C Anschluss erlaubt höhere Datenübertragungsraten und kann zum Laden von Mobilgeräten genutzt werden. Außerdem ermöglicht er sogenannte Alternate Modes, wodurch sich beispielsweise DisplayPort oder HDMI über das USB-Kabel realisieren lassen.

Der Anschluss USB Typ C sagt nichts über die Datenübertragungsraten aus, er ist lediglich ein Format für Stecker bzw. Kabel. Erst in Verbindung mit den Datenübertragungsprotokollen (USB 2.0, 3.0 und 3.1) wird die Geschwindigkeit des Typ C Anschluss festgelegt.


USB Typ C Alternate Mode

Der Alternate Mode ermöglicht die Abdeckung mehrerer Funktionen über ein einziges USB-Kabel mit Typ C Anschluss. Damit lässt sich ein Mobilgerät laden, Daten übertragen und Audio- und Videosignale (Typ C unterstütz dann DisplayPort oder HDMI) senden.

SteckerUSB-GeschwindigkeitDisplayPortMHLHDMIThunderbolt3
USB Typ A
USB Micro B
USB 2.0,
USB 3.0 oder USB 3.1
neinneinneinnein
USB Typ CUSB 2.0,
USB 3.0 oder
USB 3.1
optionaloptionaloptionaloptional*
* Wenn Thunderbolt 3, dann auch DisplayPort

Melden Sie eine Fehlkategorisierung einer Website über die ESET Software

Wir setzen bei unseren Kunden gerne die Sicherheitsprodukte aus dem Hause ESET ein. Ebenso basiert unserer automatisierter Virenschutz ebenfalls auf die ESET Software. Hier kann es je nach Konfiguration und aktivieren der Web-Kontrolle (in den Business Produkten) und in dem Kindersicherungsmodul ( wir in den privaten Produkten so genannt) vorkommen, dass manche Webseite in eine Falsche Kategorie zugeordnet werden und somit gesperrt sind. Melden Sie eine Fehlkategorisierung einer Website über die ESET Software im unten stehenden Formular. Der ESET Support wird diese Webseite prüfen und die Kategorie anpassen.

Der passende Artikel könnt Ihr auch hier als KB141 direkt bei ESET aufrufen. Habe für euch den passenden iframe auf die Seite eingebunden um euch etwas Zeit zu sparen.

Meiner Erfahrung nach dauert es meistens zwischen 2 bis 8 Stunden bis die gemeldete Fehlkategorisierung einer Webseite korrigiert wurde, sofern diese natürlich berechtigt ist. In einem Fall wurde eine Unternehmenswebseite in die Kategorie Soziale Netze eingestuft, dies wurde aber ohne weiteres durch den ESET Support korrigiert.