Code 800B001 bei Windows Updates mit Verwendung eines WSUS

Solltet Ihr bei einem Windows Server 2012R2 oder einem Windows 8 Rechner den folgenden Fehler Code 800B001 bei Windows Updates mit Verwendung eines WSUS Server erhalten, dann haben wir hier einen Lösungsvorschlag wie Ihr diesen Fehler beseitigen könnt.

Code 800B001 bei Windows Updates mit Verwendung eines WSUS

Ursache ist, dass entweder der Rechner oder der WSUS Server einen zu neuen oder zu alten Windows Update Agent hat. Auf jeden Fall können diese Rechner mit unterschiedlichen Windows Update Agent Versionen nicht richtig miteinander kommunizieren. In den Update Logs findet man die Meldung wie „WUIDENT.CAB not trusted“.

Ihr findet das Logfile unter C:\Windows\WindowsUpdate.txt

WARNING: Digital Signatures on file C:\Windows\SoftwareDistribution\SelfUpdate\wuident.cab are not trusted: Error 0x800b0001

Beseitigung des Code 800B001 bei Windows Updates

Die Lösung war ein fehlendes Update für den WSUS Server. Dieses könnt hier euch unter https://support.microsoft.com/en-us/help/2734608/ herrunterladen.

Ihr müsst nur noch auswählen ob ein 32-Bit oder 64-Bit System im Einsatz ist.

Nach dem Installieren des Updates ist noch ein Neustart des WSUS Server notwendig. Nach dem Neustart, kann der Betreffende Client oder Server dann gleich die Suche nach neuen Updates wiederholen, was bei mir dann auch erfolgreich verlief. Anpassungen am WSUS Server oder an den GPOs musste ich nach der Installation des Updates keine vornehmen werden.

Code 800B001 bei Windows Updates mit Verwendung eines WSUS

Ich hoffe, dass Ihr diesen Fehler mit dieser Lösung ebenfalls beheben könnt. Gerne dürft Ihr auch einen Kommentar hinterlassen ob dieser Beitrag hilfreich war oder der Fehler so nicht behoben werden konnte.

Windows Update Fehler 0x80244022 beheben

In diesem Beitrag möchten wir euch zeigen, wie Ihr den Windows Update Fehler 0x80244022 beheben könnt, welcher in Kombination mit einem eingesetzt WSUS Server auftreten kann.

Windows Update Fehler 0x80244022 beheben

Windows Update Fehler 0x80244022 beheben

Wenn ein Computer/Laptop mit Windwos 10 bei der Suche nach neuen Windows Updates über einen WSUS Server mit dem Fehler 0x80244022 fehlgeschlagen ist, ist die Fehlerbehebung zum Glück ziemlich einfach und unkompliziert.

Der Grund, warum der Fehler auftritt, liegt daran, dass der Anwendungspool, welcher den WSUS-Dienst ausführt, beendet wurde.

Wechseln Sie zum WSUS-Server, und öffnen Sie den IIS-Manager. Klicken Sie auf Anwendungspools, wählen Sie WsusPool und klicken Sie auf Start, um den Anwendungspool neu zu starten.

Jetzt versuchen wir es erneut auf der Computer und sehen, ob neue Updates gefunden werden können.

In unserem Fall konnte diese Problem auf diesem Weg gelöst werden. Bei der anschließenden Suche hat der Computer nun neue Updates gefunden und läd diese dann auch gleich vom WSUS Server runter.

Windows 10 Feature Updates mit WSUS verteilen

Wir hatten in der letzten Zeit verstärk Probleme beim Verteilen der Windows 10 Feature Updates (1703) über den WSUS. Damit der WSUS (Windows Server Updates Services) diese Feature Updates richtig verteilen kann, sind doch einige Voraussetzungen zu erfüllen.

Windows 10 Feature Updates mit WSUS verteilen

Zuerst muss überprüft werden, ob das Windows Updates KB3095113 (Microsoft Update zur Aktivierung der WSUS-Unterstützung für Windows 10 Feature-Upgrades) installiert ist. Auf dem WSUS muss dazu auch im Bereich „Produkte/Klassifizierungen“ die notwendigen Windows 10 Komponenten aktiviert und die danach heruntergeladenen Updates auch für die Installation freigeben werden.

Windows 10 Feature Updates mit WSUS verteilen

Darüber hinaus gibt es noch eine Kleinigkeit was Ihr unbedingt überprüfen müsst. Diesen Fehler sucht man sonst ewig und man kommt unter umständen auch nicht gleich darauf.

Im Internetinformationsdienste (IIS)-Manager muss unbedingt der MIME Typ .ESD hinzufügen werden!

Wichtig ist, dass Ihr die Dateinamenerweiterung „.ESD“ mit dem MIME-Typ

application/octet-stream

anlegt oder dieser Eintrag zumindest vorhanden sein muss. Hat euch dieser Eintrag gefehlt und habt diesen MIME Typ nun hinzugefügt, solltet Ihr einmal den WSUS Server neu starten. Nachdem der WSUS Server neu gestartet ist, sollten die Clients sofort mit dem Download des Windows 10 Funktionsupdates beginnen.

Innerhalb kürzester Zeit haben sich die Clients dann das Feature Update heruntergeladen, wie Ihr oben erkennen könnt. Danach kann das Feature Update dann problemlos installiert werden. Somit ist das Problem nun endlich gelöst.

Windows Update Error Code 64C Silverlight

Heute zeigen wir euch wie Ihr den Windows Update Error Code 64C Silverlight auf einem Windows Server 2008 R2 beseitigen könnt.

Hierbei kam es zum Fehler, als das Sicherheitsupdate für Silverlight (KB4017094)

Windows Update Error Code 64C Silverlight

Nach einer kurzen Recherche bin ich bei Microsoft in der Knowledge Base zum Windows Update Error Code 64C Silverlight fündig geworden, hierzu der Link (englisch) KB2608523

Variante 1:

Hier bei Micrsoft  herrunterladen

Variante 2:

Habe dies Datei einmal für euch erstellt und auf den Server gelegt. Wenn Ihr auf den >>Link<< einen Rechtsklick macht, und “Ziel speichern unter…” auswählt, könnt Ihr diese lokal speichern.

Ansonsten startet Ihr euer Notepad und fügt die folgenden Zeilen ein:

reg delete HKLM\Software\Microsoft\Silverlight /f
reg delete HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products\D7314F9862C648A4DB8BE2A5B47BE100 /f
reg delete HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Installer\Products\D7314F9862C648A4DB8BE2A5B47BE100 /f
reg delete HKEY_CLASSES_ROOT\TypeLib\{283C8576-0726-4DBC-9609-3F855162009A} /f
reg delete HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Paths\install.exe /f
reg delete HKEY_CLASSES_ROOT\AgControl.AgControl /f
reg delete HKEY_CLASSES_ROOT\AgControl.AgControl.5.1 /f
reg delete HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{89F4137D-6C26-4A84-BDB8-2E5A4BB71E00} /f
rmdir /s /q "%ProgramFiles%\Microsoft Silverlight"
rmdir /s /q "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Silverlight"

Diese Datei müsst Ihr dann im Anschluss wie folgt abspeichern

Anschießend muss die Datei CleanSilverlight.cmd mit Administrator Rechten ausgeführt werden. Dazu gehen Sie in das Verzeichnis wo Sie die Datei abgespeichert habt und macht dort einen Rechtsklick auf diese Datei und wählt dann dort “Als Administrator ausführen” aus.

Als Nächstes laden wir die aktuellen Installations-Sorucen von Silverlight direkt bei Microsoft herunter und sparten danach die Installation.

Hier dann bitte nicht vergessen die Haken bei “Bing als Suchmaschine verwenden” und “MSN als Startseite einrichten” zu enfernen wenn Ihr das nicht haben wollt.

Das Silverlight ist nun wieder korrekt installiert und das ausstehende Update kann nun auch wieder erfolgreich installiert werden.

.NET Framework Update Code 66A

Wenn Ihr beim Installieren von .NET Framework Updates der Fehlercode: Code 66A erhaltet, dann könnt Ihr einmal die folgende Schritte versuchen.

Hier hatten wir im speziellen mit dem Windows Update KB4014981 das Problem. Beim Installieren bekamen wir hier immer den Code 66A. Auch wenn wir das Update direkt über den Microsoft Update-Katalog herruntergeladen haben.

.NET Framework Update Code 66A

Um den .NET Framework Update Code 66A zu beseitigen gehen wir wie folgt vor

Rufen Sie die “Systemsteuerung” auf und suchen in den “Programme und Funktionien” die bereits Installierte Microsoft .NET Framework aus und wählen im Menü “Deinstallieren/ändern”

Daraufhin öffnent sich ein weiteres Fenster. Hier können Sie die bisher Installierte Version reparieren und auf den ursprünglichen Zustand zurücksetzen.

Wählen Sie hier also “.NET Framework 4.6.1 (Deutsch) reparieren und ursprünglichen Zustand wiederherstellen” aus und bestätigen diese Eingabe mit “Weiter”

Nun wird die bestehende Installation überprüft und repariert. Dieser Vorgang kann ein paar Minuten dauern.

Anschließend bekommen wir die Information, das die Reparatur abgeschlossen ist.

Nach dieser Reparatur müssen wir den Rechner einmal neu starten um diese Änderungen zu aktivieren.

Nun können wir über die Windows Updates das .NET Framework Update erneut starten. Suchen Sie hier evtl. zuvor ob hier noch weitere Updates verfügbar sind.

Bei uns konnten wir mit dieser Vorgehensweise den Fehler .NET Framework Update Code 66A beseitigen.