Endpoint Antivirus und ESET Endpoint Security Hotfix Version 6.6.2086.1 wurde veröffentlicht

Endpoint Antivirus und ESET Endpoint Security Hotfix Version 6.6.2086.1 wurde veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum: 2. August 2018

Endpoint Antivirus und ESET Endpoint Security Hotfix Version 6.6.2086.1 wurde veröffentlicht  und steht nun zum Download bereit.

Änderungsprotokoll

  • Behoben: Registrierungskompatibilitätseintrag für das HIPS-Modul in allen Installer-Binärdateien
  • Behoben: Das On-Demand-Scannerprotokoll wurde erneut an ESET Remote Administrator Version 6 gesendet, wenn ESET Endpoint Antivirus von Version 5 auf Version 6 aktualisiert wurde
  • Behoben: Protokollfilter IP-Ausschlüsse funktionieren nicht
  • Behoben: Einige Warnungen werden im Bereich Warnungen in ESET Remote Administrator nicht angezeigt
  • Behoben: Link zum Aktivieren von Web Control wird nicht angehalten, nachdem der Befehl “Ausführen” in ESET Remote Administrator gesendet wurde

Aktualisieren Sie Clients auf die neueste Version

Aktualisierte Builds von ESET-Endpunktprodukten sind im ESET Remote Administrator-Repository und auf der ESET-Download-Seite verfügbar.

Um Clients in Ihrem Netzwerk auf die neueste Version zu aktualisieren, senden Sie eine Upgrade-Aufgabe an Clients oder verteilen Sie die Installationsdatei an Clients und führen Sie eine lokale Installation aus.

Bekannte Probleme

Informationen zu bekannten Problemen in ESET-Endpunktprodukten finden Sie in unserem Knowledgebase-Artikel.

Support

ESET bietet Unterstützung in Form von Benutzerhandbüchern, vollständig lokalisierten Anwendungs- und Online-Hilfe, Online-Wissensdatenbank und für Ihre Region, Chat, E-Mail oder Telefon-Support.

Endpoint Antivirus und ESET Endpoint Security Hotfix Version 6.5.2123.8 wurde veröffentlicht

Endpoint Antivirus und ESET Endpoint Security Hotfix Version 6.5.2123.8 wurde veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum: 2. August 2018

Endpoint Antivirus und ESET Endpoint Security Hotfix Version 6.5.2123.8 wurde veröffentlicht  und steht nun zum Download bereit.

Änderungsprotokoll

  • Behoben: Registrierungskompatibilitätseintrag für das HIPS-Modul in allen Installer-Binärdateien

Support

ESET bietet Unterstützung in Form von Benutzerhandbüchern, vollständig lokalisierten Anwendungs- und Online-Hilfe, Online-Wissensdatenbank und für Ihre Region, Chat, E-Mail oder Telefon-Support.

ESET Secure Authentication Hotfix Version 2.7.31.0 wurde veröffentlicht

ESET Secure Authentication Hotfix Version 2.7.31.0 wurde veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum: 3. Juli 2018

ESET Secure Authentication Hotfix Version 2.7.31.0 wurde veröffentlicht und steht zum Download bereit.

Änderungsprotokoll

  • Hinzugefügt: Whitelist IP pro Funktion
  • Hinzugefügt: Ausschalten der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) für die Webkonsole
  • Verbessert: Ladezeit für Benutzer in der Webkonsole
  • Behoben: Importierte Hardtoken mit fehlenden Ablaufdaten verursachen einen Netzwerkanforderungsfehler
  • Behoben: Verschiedene Tastaturbelegungen verursachen Probleme mit YubiKey
  • Behoben: Benutzer mit Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) konnten keine SharePoint-Ordner bereitstellen (Netzwerklaufwerk zuordnen)
  • Behoben: Verschiedene Bugs und Verbesserungen

Eine Liste bekannter Probleme finden Sie unter Bekannte Probleme für ESET-Geschäftsprodukte.

Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie auf der ESET Secure Authentication-Produktseite oder wenden Sie sich an Ihren lokalen Händler, Distributor oder Ihr ESET-Büro.

DESlock Version 4.9.4 ist verfügbar

Wir informieren Euch, dass die Encryption Software DESlock Version 4.9.4 aus dem Hause ESET verfügbar ist.

DESlock Version 4.9.4

Dies ist ein Maintenance Release und beinhaltet:

Verbesserung: Durch das Ausführen eines Windows 10-Feature-Updates mit einer OEM-Version von Windows 10 werden die von DESlock hinzugefügten Konfigurationseinstellungen entfernt, die nahtlose Updates ermöglichen. Selbstheilung hinzugefügt, um sicherzustellen, dass die Konfigurationseinstellungen beibehalten werden.

Hotfix: Der in 4.9.2 hinzugefügte schnelle Startup- / Hibernate-Fix konnte auf einigen Computern beim Starten zu einem blauen Bildschirm (BSOD) führen.

Hotfix: FDE-Metadaten wurden bei der Verwendung eines TPM nicht durch den in v4.9.0 eingeführten Fix geschützt. Dies könnte dazu führen, dass die Metadaten beschädigt werden. Diese Version korrigiert die Metadaten betroffener Systeme bei der Installation während des Upgrades.

Weitere Information zu der DESLock Encryption Software sowie Anleitungen findet Ihr auf unserer Blog Seite.

Das vollständige Änderungsprotokoll von DESlock Version 4.9.4, neuer Verbesserungen, Funktionen und Bugfixes, Downloads und Dokumentationen finden Sie hier: DESlock + Download Page.