Aktualisiertes Feature: Gesperrte Dateitypen in Outlook im Web

Großes Update: Ankündigung gestartet
Angewandt auf: Alle Kunden

Wir werden der BockedFileTypes-Liste einige zusätzliche Dateierweiterungen hinzufügen. Der Parameter BlockedFileTypes gibt eine Liste von Anhangdateitypen (Dateierweiterungen) an, die nicht lokal gespeichert oder in Outlook im Web angezeigt werden können.
Diese Nachricht ist mit der Microsoft 365 Roadmap ID 55100 verknüpft.
Diese Änderung wird im November eingeführt.

Aktualisiertes Feature: Gesperrte Dateitypen in Outlook im Web

Wie wirkt sich das auf mich aus?

Die neu gesperrten Dateitypen werden selten verwendet, sodass die meisten Organisationen von der Änderung nicht betroffen sind. Wenn Ihre Benutzer betroffene Anhänge erhalten, werden sie darüber informiert, dass sie diese nicht mehr aus Outlook im Web herunterladen können. Diese Änderung wird ab Oktober eingeführt.

Was muss ich tun, um mich auf diese Änderung vorzubereiten?

Wenn Ihre Benutzer betroffen sind, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass die zum Öffnen des erforderlichen Dateityps verwendete Anwendungssoftware auf dem neuesten Stand ist (in den Fällen, in denen Dateien von Anwendungssoftware geöffnet werden), oder sicherstellen, dass Ihre Benutzer mit den damit verbundenen Risiken vertraut sind mit den Dateitypen (im Fall von Dateien, die von einer Skriptsoftware interpretiert werden).
Um Störungen durch diese Änderung zu minimieren, wird der BlockedFileTypes-Liste einer Richtlinie keine Dateierweiterung hinzugefügt, wenn diese Erweiterung bereits in der AllowedFileTypes-Liste vorhanden ist. Wenn Sie also wissen, dass Ihre Benutzer Zugriff auf einen betroffenen Dateityp benötigen, können Sie diese Dateierweiterungen zur Eigenschaft AllowedFileTypes der OwaMailboxPolicy-Objekte Ihrer Benutzer hinzufügen.
Sie können auch die für Ihr Unternehmen erforderlichen Dateierweiterungen aus der OwaMailboxPolicy-Konfiguration der betroffenen Benutzer entfernen, nachdem die Änderung durchgeführt wurde.
Weitere Informationen, einschließlich PowerShell-Beispielen für diese Änderungen und einer vollständigen Liste der gesperrten Erweiterungen, finden Sie unter Zusätzliche Informationen.

Zusätzliche Information

Melden Sie sich im Office 365 Admin Center an, um die folgenden Links zu verwenden:

Zeigen Sie diese Nachricht im Office 365-Nachrichtencenter an

Quelle: Microsoft 365 Message Center (wurde auf deutsch übersetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere