Windows Update Server WSUS manuell in Registry konfigurieren

Um den Windows Update Server WSUS manuell in Registry konfigurieren, oder überprüfen ob die Einträge über die Gruppenrichtlinien richtigt gesetzt wurden, geht Ihr wie folgt vor:

Zu Finden ist der Eintrag in der Registry unter:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"="http://WSUS-Server-Name oder IP-Adresse:8530"
"WUStatusServer"="http://WSUS-Server-Name oder IP-Adresse:8530"
"TargetGroupEnabled"=dword:00000001
"TargetGroup"="Testgruppe"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU] 
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000003
"RescheduleWaitTime"=dword:00000001
"UseWUServer"=dword:00000001
"DetectionFrequencyEnabled"=dword:00000001
"DetectionFrequency"=dword:00000004
"AutoInstallMinorUpdates"=dword:00000001

Hier einmal ein Beispiel von einem Microsoft Small Business Server als WSUS Server:

Windows Update Server WSUS manuell in Registry konfigurieren

Zu diesem Thema gibt es auch im Microsoft Technet einen passenden Eintrag.

Eine Antwort auf „Windows Update Server WSUS manuell in Registry konfigurieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere