Self-Service-Migration von Office 365 Video zu Microsoft Stream

Self-Service-Migration von Office 365 Video zu Microsoft Stream

Self-Service-Migration von Office 365 Video zu Microsoft Stream

Veröffentlicht am: 11. Januar 2019

Als Teil unserer Verpflichtung, Kunden von Office 365 Video auf Microsoft Stream umzustellen, werden wir mit Freude mitteilen, dass die Möglichkeit, sich für die Migration zu Stream zu entscheiden, ab Q1 2019 eingeführt wird. Durch diese Einführung wird GCC ausgeschlossen.

Diese Nachricht ist mit der Microsoft 365 Roadmap ID 44019 verknüpft.

Wie wirkt sich das auf mich aus?

Wenn Ihr Mandant für die Migration zu Stream berechtigt ist, wird für Office 365 Video-Administratoren ein Banner auf der Office 365 Video-Startseite angezeigt, in dem der Migrationsassistent gestartet wird. Der Self-Service-Assistent führt Sie bei der Anmeldung durch den Migrationsprozess. Während dieses Prozesses werden alle Ihre Videos, Channels und Berechtigungen zu Microsoft Stream migriert.

Was muss ich tun, um mich auf diese Änderung vorzubereiten?

Wenn Ihr Mieter berechtigt ist, können Sie sich für die Migration entscheiden. Bitte beachten Sie, dass der Prozess nach dem Start des Migrationsassistenten nicht mehr angehalten und später erneut gestartet werden kann. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nicht an einer Migration zu Microsoft Stream interessiert sind, ist keine Aktion erforderlich.

Bitte lesen Sie die zusätzlichen Informationen für detaillierte Migrationsschritte.

Quelle: Microsoft 365 Message Center (wurde auf deutsch übersetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere