Der Hotfix der Version 2.8.22.0 von ESET Secure Authentication wurde veröffentlicht

Erscheinungsdatum: 25. April 2019

ESET Secure Authentication Version 2.8.22.0 Hotfix wurde veröffentlicht und steht zum Download zur Verfügung.

Änderungsprotokoll:

Version 2.8.22.0

  • Behoben: Nach dem Upgrade wird die Lizenznutzung unter bestimmten Umständen dupliziert
  • Behoben: “Network error 500” wird unter Umständen in Web Console angezeigt
  • Behoben: Offline-OTPs-Authentifizierung funktioniert nicht in Windows-Anmeldungen
  • Behoben: Benutzer werden nach 2 Minuten von der Webkonsole abgemeldet
  • Behoben: Realms für Domänenbenutzer dupliziert
  • Behoben: Die Installation der Reporting Engine ist aufgrund eines Speicherlimits von 2 GB beschädigt
  • Behoben: Reporting Engine kann nicht installiert werden, wenn Sonderzeichen verwendet werden
  • Behoben: API – Authentifizierungsmethoden ohne Realm funktionieren nicht
  • Behoben: Die Push-Authentifizierung funktioniert nicht nach der Selbstregistrierung und der Änderung der Handynummer
  • Behoben: Die Reaktivierung schlägt fehl, wenn vom Benutzer + SMS-Standort zum Nur-Benutzer-Standort reaktiviert wird
  • Behoben: Durch die Reaktivierung von einer Offline-Datei in eine Online-Datei wird der Verbrauch der Benutzer nicht verschoben
  • Behoben: Offline-Verhalten für Windows-Login kann nicht von MMC geändert werden
  • Behoben: Es ist nicht möglich, den ESA-Core zu aktualisieren, wenn er zusammen mit der Berichts-Engine über MSI installiert wird

Support-Ressourcen

Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie auf der ESET Secure Authentication-Produktseite oder bei Ihrem Händler oder der ESET-Niederlassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere