Installieren von Windows 10-Feature-Updates auf einem Full Disk Encrypted System

Ein Upgrade von Windows 7, 8, 8.1 oder einer früheren Version von Windows-10 auf das neueste Feature-Update von Windows 10.

Bitte beachten Sie: Ab dem Creators Update (Build 1703) können Benutzer den Boot-Modus ihres Systems von MBR zu UEFI konvertieren.
Dies wird von DESlock + nicht unterstützt.

Beim installieren von Windows 10-Feature-Updates auf einem Full Disk Encrypted System kann es zu folgenden Problemen führen:

Problem


Bei der Installation eines Windows 10-Feature-Updates schlägt der Prozess fehl, “Updates können nicht installiert werden”.

Installieren von Windows 10-Feature-Updates auf einem Full Disk Encrypted System

Wenn das Fenster “Windows Update und Sicherheitseinstellungen” angezeigt wird, wird Folgendes angezeigt: “Wir haben einige Probleme festgestellt. Wählen Sie diese Nachricht aus, um die Aktualisierung zu korrigieren und abzuschließen.”

Installieren von Windows 10-Feature-Updates auf einem Full Disk Encrypted System

Wenn auf die Schaltfläche Fehler beheben geklickt wird, lädt Windows Update und erklärt es “Windows 10 konnte nicht installiert werden – DESlock + Verschlüsselung deaktivieren, um fortzufahren oder Windows Setup mit der Befehlszeilenoption / reflectdrivers auszuführen”.

Installieren von Windows 10-Feature-Updates auf einem Full Disk Encrypted System

Ursache


Aufgrund der Art und Weise, in der größere Upgrades von Windows 10 ausgeführt werden, wird der Aktualisierungsprozess auf die gleiche Weise ausgeführt wie bei einem vor Ort ausgeführten Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10. Auf einem System, auf dem Full Disk Encryption (FDE) installiert ist Das Upgrade wird nicht auf den Datenträger zugreifen können, da es nicht mit den erforderlichen Treibern geliefert wird. Der Windows 10-Updater erkennt dies, was dazu führt, dass der Warndialog angezeigt wird.

Hinweis: Windows führt den “Windows Upgrade Assistant” (WUA) aus, um Windows 10 von 1607 auf 1709 zu aktualisieren. WUA übergibt nicht die richtigen Parameter, um das neueste Windows Feature Update erfolgreich zu installieren, während FDE vorhanden ist. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie “Lösung 2” folgen.

Lösung 1:


Der Upgrade-Prozess ist nahtlos in DESlock + Client Version 4.9.0 und höher. Dies bedeutet, dass Sie Windows Feature-Updates mit den üblichen Mitteln installieren können.

Bitte aktualisieren Sie DESlock + nach einem der folgenden Artikel:

So aktualisieren Sie DESlock + (verwaltet)

Upgrade von DESlock + (Standalone)

Sobald DESlock + auf 4.9.0 aktualisiert wurde, suchen Sie einfach im Startmenü nach “Nach Updates suchen” und folgen Sie den Verknüpfungen zu den Windows-Einstellungen.

Lösung 2:

Wenn Sie nicht auf DESlock + 4.9.0 aktualisieren können, können Sie Windows Feature Updates manuell installieren, indem Sie diesem Artikel folgen:

Manuelle Installation von Windows 10-Feature-Updates auf einem Full Disk Encrypted (FDE) -System

Weitere Informationen:


Technische Details bezüglich DESlock + und Windows Feature Updates

 

Den passenden englischen Artikel könnt Ihr hier abrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere