Microsoft Office365 – Update Benachrichtigung 18.12.2018

Microsoft Office365 – Update Benachrichtigung 18.12.2018

Microsoft Office365 - Update Benachrichtigung 18.12.2018

OneDrive-Unterstützung für Mac OS X 10.10 und 10.11

Major Update: Der Rollout “Allgemeine Verfügbarkeit” wurde gestartet
Angewendet an: Alle Kunden

Das OneDrive-Entwicklungsteam ist bestrebt, Ihnen die bestmögliche und sicherste Endbenutzererfahrung zu bieten. Um diese Verpflichtung zu unterstützen, wird die OneDrive Desktop-Anwendung (Sync-Client) die Unterstützung für Mac OS X Yosemite 10.10 und 10.11 einstellen. Diese Änderungen treten am 1. Februar 2019 in Kraft.

Hinweis: Mac OS X Yosemite 10.10 wird seit August 2017 nicht mehr unterstützt.

Wie wirkt sich das auf mich aus?

  • Vorhandene OneDrive-Synchronisierungsclientinstallationen auf nicht unterstützten Betriebssystemen werden nicht mehr aktualisiert. Diese Clients werden weiterhin ausgeführt, die Funktionalität wird jedoch nicht mehr getestet. Es wird nicht empfohlen, auf diesen nicht unterstützten Betriebssystemen weiterzulaufen.
  • Neuinstallationen auf nicht unterstützten Betriebssystemen werden blockiert.
  • Fehler und Probleme, die bei nicht unterstützten Betriebssystemen gefunden wurden oder spezifisch sind, werden nicht mehr untersucht oder behoben.

Was muss ich tun, um mich auf diese Änderung vorzubereiten?

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, vor dem 1. Februar 2019 ein Upgrade auf Mac OS X 10.12 oder höher durchzuführen. Wir empfehlen jedoch ein Upgrade auf macOS Mojave 10.14.

 

Quelle: Microsoft 365 Message Center (wurde auf deutsch übersetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere