Standardauthentifizierung und Exchange Online – Update April 2020

Hauptupdate: Ankündigung gestartet
Angewandt auf: Alle

Als Reaktion auf die beispiellose Situation, in der wir uns befinden und wissen, dass sich die Prioritäten für viele unserer Kunden geändert haben, haben wir beschlossen, die Einstellung der Basisauthentifizierung in Exchange Online (MC204828) für diejenigen Mieter, die sie noch aktiv nutzen, auf die zweite Hälfte des Jahres 2021 zu verschieben. Wir werden dies tun Geben Sie ein genaueres Datum an, an dem wir die Auswirkungen der Situation besser verstehen.

Standardauthentifizierung und Exchange Online - Update April 2020

Wie wirkt sich das auf mich aus?

Wir werden die Standardauthentifizierung für neu erstellte Mandanten weiterhin standardmäßig deaktivieren und ab Oktober 2020 die Standardauthentifizierung für Mandanten deaktivieren, für die keine Verwendung aufgezeichnet wurde. Natürlich können Sie die Legacy-Authentifizierung heute blockieren, ohne dass wir etwas tun müssen wenn Sie loslegen möchten (und sollten).

Wir werden auch weiterhin die Einführung der OAuth-Unterstützung für POP, IMAP, SMTP AUTH und Remote PowerShell abschließen und unsere Berichtsfunktionen weiter verbessern. Wir werden weitere Details dazu veröffentlichen, wenn wir Fortschritte machen.

Was muss ich tun, um mich vorzubereiten?

Durch diese Änderung haben Sie mehr Zeit, um Clients, Anwendungen und Dienste zu aktualisieren, die die Standardauthentifizierung verwenden, um die moderne Authentifizierung zu verwenden.

Melden Sie sich beim Office 365 Admin Center an, um die folgenden Links zu verwenden:

Zeigen Sie diese Nachricht im Office 365-Nachrichtencenter an

Quelle: Microsoft 365 Message Center (wurde auf deutsch übersetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.