ESET Security Management Center 7 Das All-in-One-Installationsprogramm Version 7.0.72.2 wurde veröffentlicht

Erscheinungsdatum: 21. Februar 2019

ESET Security Management Center 7 Das All-in-One-Installationsprogramm Version 7.0.72.2 für Windows wurde veröffentlicht.

Änderungsprotokoll

Version 7.0.72.X

  • Hinzugefügt: Spezieller Warndialog bei Installationen mit installiertem ERA-Proxy bezüglich der Schritte, die zum Migrieren der Infrastruktur auf das neue Replikationsprotokoll erforderlich sind
  • Hinzugefügt: Option zur Aktivierung von Android-Geräten mit Offline-Lizenzdatei
  • Hinzugefügt: One-Click-Navigation zu Enterprise Inspector von EEI gemeldeten Bedrohungen
  • Hinzugefügt: Option zum gleichzeitigen Auswählen mehrerer Filter
  • Hinzugefügt: Paging für die Seite “Übermittelte Dateien”
  • Geändert: Die Erkennung einer installierten kompatiblen Java-Version erfordert kein Oracle Java. Ein Benutzer kann vorhandene Installationen verschiedener Java-Versionen, einschließlich des kostenlosen JDK oder Amazon Coretto, manuell auswählen
  • Geändert: Schwellenwert erhöht, um 1000 Gruppen in der Gruppenstruktur anzuzeigen
  • Geändert: Möglichkeit zum Erstellen eines All-in-One-Installationsprogramms ohne Lizenz (entfernter Validator, der in ESMC 7.0 hinzugefügt wurde)
  • Geändert: Der Workflow für die mobile Registrierung fordert jetzt die Akzeptanz von EULA an
  • Geändert: Das All-in-One-Installationsprogramm unter Windows warnt jetzt, wenn versucht wird, es auf einem inkompatiblen Betriebssystem auszuführen
  • Geändert: “Ausstehende Überprüfung des Neustarts” wurde aus der Aufgabenlogik der Softwareinstallation entfernt
  • Verbessert: Für den Android-Registrierungsprozess muss nur einmal auf den Registrierungslink geklickt werden
  • Behoben: Es ist nicht möglich, das iOS-Gerät nach der Ausgabe des Befehls “Suchen” von ESMC aus dem verlorenen Modus wiederherzustellen.
  • Behoben: Nicht alle Dateien werden nach der Deinstallation von MDM Connector aus dem Installationsverzeichnis entfernt.
  • Behoben: Problem mit der alten MDM-Version, die nach einem Upgrade weiterhin als installiert gemeldet wird, obwohl sie aufgrund der doppelten Registrierungseinträge ordnungsgemäß auf die neueste Version aktualisiert wurde.
  • Behoben: MDM Connector stürzt beim Laden des HTTPS-Zertifikats ab.
  • Behoben: Möglichkeit des Upgrades von ERA / ESMC mit dem Komponenten-Upgrade-Task
  • Behoben: ESMC Server-Dienst stürzte nach dem Löschen von dynamischen Gruppen ab
  • Behoben: Fehlende Ein-Klick-Aktion für die Warnung “Windows-Updates verfügbar”
  • Behoben: QuickInfos werden im ausgeblendeten Zustand nicht im ESMC-Hauptmenü angezeigt
  • Behoben: Problem nach einem Upgrade vom ERA-Agenten auf den ESMC-Agenten führt dazu, dass beide Anwendungen als installiert gemeldet werden
  • Behoben: Verschiedene Upgrades für defekte Agenten
  • Behoben: Probleme mit ESMC-Server, die Verbindungen von Agenten verlieren
  • Behoben: Benachrichtigungen werden nicht mit NOR / NAND-Operatoren gesendet
  • Behoben: MDM Core-Module können nicht aktualisiert werden, was zu einem Status der letzten Aktualisierungsversuche führt
  • Behoben: Sekundäre IP-Adresse des Geräts wird in der Webkonsole angezeigt
  • Behoben: Daten fehlen oder werden falsch an Syslog für ESET Endpoint Inspector-Alarme gemeldet
  • Behoben: Problem bei angewendeter Richtlinie in MDM verhindert ein Upgrade
  • Behoben: Problem, wenn zukünftige geplante Aufgaben nicht ausgeführt werden, wenn der Computer nicht neu gestartet wird
  • Behoben: Statusübersichtsdiagramme werden nicht automatisch gerendert, wenn Sie die Registerkarten wechseln
  • Behoben: Andere Korrekturen und Stabilitätsverbesserungen
  • Behoben: Verschiedene Probleme bei der Produktlokalisierung nach der Veröffentlichung

Bekannte Probleme

Eine detaillierte Liste der bekannten Probleme finden Sie unter Bekannte Probleme für ESET Security Management Center.

Support-Ressourcen

Online-Hilfe (Benutzerhandbücher):

  • ESMC Installation / Upgrade enthält Inhalte für den Installationsprozess, die Aktualisierungsverfahren und die Verwendung des Migrationstools.
  • Die ESMC-Administration enthält Inhalte zum Verwalten und Konfigurieren von ESMC, einschließlich Aufgaben und Lizenzen nach der Installation.
  • Virtual Appliance Deployment enthält Inhalte zum Bereitstellen von ESMC in einer virtualisierten Umgebung.

In Verbindung stehende Artikel:

Welche Version von ESET Remote Administrator oder ESET Security Management Center Server und zugehörigen Komponenten habe ich? (englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere