Outlook-Datendateien PST und OST reparieren

Heute möchten wir euch zeigen, wie Ihr Outlook-Datendateien PST und OST reparieren könnt.

Reparieren einer PST-Datei

Outlook beenden und die SCANPST.EXE ausführen. Diese findet Ihr im Installationsverzeichnis von eurem Microsoft Office.

“C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\” oder “C:\Program Files\Microsoft Office\”

Outlook 2007: C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office12
Outlook 2010: C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office14
Outlook 2013: C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15
Outlook 2016: C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\root\Office16

Hier müsst Ihr noch die zu prüfende PST-Datei auswählen und mit “Starten” die Überprüfung beginnen. Das kann je nach Größe der Datei eine Weile dauern.

Outlook-Datendateien PST und OST reparieren

Daraufhin werden hier einige Prüfungen durchgeführt.

SCANPST Konsistenz prüfen

SCANPST Ordner und Elemente prüfen

Anschließend wir einem das Ergebnis der Überprüfung angezeigt.
Wie man dem folgenden Bild entnehmen kann, wurden hier in der Datei Fehler gefunden, welche Ihr über den Button “Reparieren” beseiten lassen könnt.

SCANPST Ergebnis

Wenn die Reparatur abgeschlossen ist, erhaltet Ihr die folgende Meldung

SCANPST Reparatur abgeschlossen

Nun könnt Ihr euer Outlook mit dem Profil, mit der soeben reparierten Outlook-Datendatei starten.

Reparieren einer OST-Datei

Wenn Ihr ein Microsoft Exchange-Konto verwenden und in Ihrer Outlook-Offlinedatendatei (OST) Elemente fehlen, könnt Ihr die Datei unbesorgt löschen. Outlook erstellt die Datei beim nächsten Öffnen des Programms erneut.

Eine Antwort auf „Outlook-Datendateien PST und OST reparieren“

  1. Dateibeschädigungsprobleme sind die schlimmsten. Die einzige Lösung besteht darin, so viele Daten wie möglich wiederherzustellen und eine neue Datei mit diesen Daten zu erstellen. In bestimmten Fällen können Sie ein Dateireparaturprogramm wie ‘scanpst’ verwenden. (Dies funktioniert nur, wenn die OST-Datei geringfügig beschädigt ist.)

    Wenn dies fehlschlägt, müssen Sie ein Drittanbieter-Tool verwenden, um so viele Daten wie möglich wiederherzustellen, und anschließend eine neue Datei mit diesen Daten erstellen.

    Es gibt verschiedene Software dieser Art auf dem Markt, d. H. Softaken OST zu PST konverter

    Ich hoffe dieser Vorschlag hilft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.