Windows Update-Fehlercode 0x800f0922

Dieser Artikel hilft Ihnen, den Windows Update-Fehlercode 0x800f0922 zu beheben, der nach einem Fehler bei der Update-Installation in Windows 10 angezeicht wurde.

Es wird häufig empfohlen, die neuesten verfügbaren Updates in Windows 10 zu installieren. Manchmal können Sie die Installation von Updates jedoch aufgrund eines Fehlercodes möglicherweise nicht abschließen. 0x800f0922 ist einer dieser Fehlercodes, die Sie möglicherweise mit Windows-Updates erhalten. In diesem Artikel erfahren Sie, warum dieser Fehlercode angezeigt wird und wie Sie den Windows Update-Fehlercode 0x800f0922 beheben können.

Leider habe ich keinen passenden Screenshot, dass den Fehlercode 0x800f0922 während die Installation eines kumulativen Updates zeigt. Sie können diesen Fehlercode in jeder Windows-Edition erhalten. In Windows wird der Fehlercode 0x800f0922 technisch als CBS_E_INSTALLERS_FAILED interpretiert. Wenn Sie dies erhalten, bedeutet dies, dass die Verarbeitung erweiterter Installationsprogramme und generischer Befehle fehlgeschlagen ist. Dieser Fehlercode ist nicht spezifisch für Windows Update, da es sich um einen allgemeinen Fehlercode handelt. Es kann häufig bei der Installation von .NET Framework erkannt werden.

Der Fehlercode 0x800f0922 kann aus folgenden Gründen angezeigt werden. Bei PerfCounterInstaller, dem Installationsprogramm, das Windows Update verwendet, ist möglicherweise die Zählerdatenbank beschädigt. Sie können es einfach mit der Eingabeaufforderung beheben.

Hier erfahren Sie, wie Sie den Windows Update-Fehlercode 0x800f0922 beheben.

Fix: Windows Update Fehlercode 0x800f0922

FIX 1 – Verwenden der Eingabeaufforderung

1.) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin), um die Eingabeaufforderung als Administrator zu öffnen.

2.) Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste. Es wird einfach die Zählerdatenbank repariert.

lodctr /R
Windows Update Fehlercode 0x800f0922

Wenn die Befehlsausführung erfolgreich ist, erhalten Sie die Meldung “Info: Die Leistungsindikatoreinstellung konnte erfolgreich aus dem Systemsicherungsspeicher neu erstellt werden.”

3.) Führen Sie als Nächstes den folgenden Befehl aus, um den Zähler konsistent zu machen und ihn erneut mit Windows Management Instrumentation (WMI) zu synchronisieren.

winmgmt.exe /RESYNCPERF

Sobald dieser Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, können Sie versuchen, die Updates erneut zu installieren. Sie sollten nun jetzt nicht mehr den Fehlercode 0x800f0922 erhalten.

FIX 2 – Verwenden des Befehls DISM Restore

Wenn FIX 1 dieses Problem für Sie nicht löst, führen Sie den Befehl DISM restore aus.

Im Eingabeaufforderungsfenster können Sie den folgenden Befehl ausführen:

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
Windows Update Fehlercode 0x800f0922

Ich hoffe das ich Euch mit diesem Beitrag “Windows Update-Fehlercode 0x800f0922” weiterhelfen konnte. Gerne dürft Ihr auch einen Kommentar hinterlassen ob dieser Beitrag hilfreich war.

7 Antworten auf „Windows Update-Fehlercode 0x800f0922“

  1. Hallo, gleiches Problem – Windows streikt beim kumulativen Update. (Fehlercode 0x800f0922)

    Hab vieles versucht und viel Zeit verloren. Zum Schluss hat nur geholfen eine ISO Datei zu erstellen und das Windows Installer Setup neu durchzuführen, jedoch ohne dabei die Daten oder die Programme zu löschen.

    Hier steht wies geht (Methode 1 hats bei mir gebracht)
    https://www.ubackup.com/de/windows-10/windows-10-ohne-programmverlust-auffrischen.html

    War komplett problemlos und musste im Nachhinein nur ein zwei Treiber nachladen. jetzt läuft alles.

    Hätte mir schon zu Beginn viel Zeit fürs Troubleshooting erspart.

    Grüße

  2. Hat beides leider nicht funktioniert.
    Bei Fix 1: Die Leistungsindikatoreinstellung konnte nicht aus dem Systemsicherungsspeicher neu erstellt werden. Fehlercode: 5.

    Bei Fix 2: Fehler 740

    Gruß
    Robert

  3. Totally for the cat, bringt überhaupt nix.
    Fix 1 lief problemlos durch, ebenso Fix 2 (keine Probleme erkannt).
    Fehler 0x800f0922 persistiert.

  4. Ein Fremdprogramm war’s.
    Ich bin dem Link von Joe gefolgt, und während der Prüfung der Kompatibilität wurde der Linux USB Live Creator gefunden und als nicht Windows-10-kompatibel deklariert. Deinstalliert, Update neu gestartet, und: Bingo! Update lief durch.

  5. Vielen Dank für die Tipps, haben aber leider beide nicht funktioniert.
    Ich habe nach monatelangen Problemen mit dem selben Update einfach mal das Upgrade von Version 20H1 auf 20H2 manuell heruntergeladen, auf der Microsoft-Webseite; das hat für mich funktioniert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.