Sicherheitslücke PST-Datei: Wie Sie E-Mails wirklich sicher und rechtskonform archivieren

Die Masse an E-Mails im Geschäftsalltag lässt Postfächer oft an ihre Grenzen stoßen. Um E-Mails nicht löschen zu müssen und zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf sie zugreifen zu können, werden als Notlösung häufig PST-Dateien erstellt. Dabei werden E-Mails aus Outlook-Postfächern lokal ausgelagert und auf den Anwender-Rechnern gespeichert. Langfristig gesehen hat diese Methode jedoch weitreichende Folgen: Es drohen ein wesentlich höherer Arbeitsaufwand, Datenverluste oder sogar Strafen durch Unterlassung der gesetzlichen Vorschriften.

Sicherheitslücke PST-Datei

Sicherheitslücke PST-Datei und Administrativer Mehraufwand

Für die IT-Abteilung entsteht durch PST-Dateien eine kontinuierliche Belastung: Daten, die nicht zentral gespeichert sind, erschweren die Erstellung von Backups. Zudem sind diese Dateien fehleranfälliger und damit risikobehaftet. Das bringt häufig die Wiederherstellung verlorener Daten aus Backups und die Reparatur defekter Daten mit sich. 

Außerdem entziehen sich PST-Dateien durch die Ablage auf Anwender-Rechnern der Kontrolle der IT-Abteilung. Damit entsprechen sie nicht den Vorschriften der DSGVO sowie GoBD und sind nicht geeignet, geltende Anforderungen umzusetzen. Gleiches gilt auch bei gerichtlichen Auseinandersetzungen: Im Normalfall sind geschäftliche E-Mails als rechtlicher Beweis zulässig. E-Mails aus PST-Dateien jedoch können jederzeit gelöscht werden, sind manipulierbar und nicht zentral abgelegt – deshalb gelten sie vor Gericht nicht als Argument, sondern unterstützen die Theorie einer Straftat.

Lokale, rechtssichere E-Mail-Archivierung mit MailStore

Um solche Probleme zu vermeiden, sollten Sie für einen rechtskonformen E-Mail-Verkehr sorgen, was wiederum zu einem reduzierten Verwaltungsaufwand und entlasteten Systemen beiträgt. All das gewährleistet ein zentrales Archiv wie MailStore! Als führende Lösung für rechtssichere E-Mail-Archivierung bietet MailStore eine erprobte und zertifizierte Software “made in Germany”. So lassen sich nicht nur alle E-Mails problemlos zentral speichern; durch die Volltextsuche sowie die Dateianhang-Indizierung kann auch das gesamte E-Mail-Archiv durchsucht werden. Zudem werden E-Mails manipulationssicher archiviert, und Administratoren können selbst festlegen, wie lange eine E-Mail gespeichert bleibt, sodass die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten in jedem Fall eingehalten werden.

Natürlich beantworten wir auch gerne Ihre Fragen oder stellen Ihnen eine kostenlose Testversion zur Verfügung. Sie erreichen uns ganz einfach telefonisch unter +49 (0)7331 946 12 49 oder per Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere